click for Home

Termine 2016      Aktuelle Termine

Auf dieser Seite finden Interessierte der Riesgeologie ab sofort alle Neuigkeiten und aktuelle Events (z. B. Exkursionen und Führungen, Seminare und Konferenzen, Publikationen) oder was sonst noch für die Riesgeologie von Bedeutung ist. Gerne können Sie der Redaktion eine kurze Mail schicken, falls Aktualisierungen oder Ergänzungen notwendig sein sollten. Ältere Beiträge finden sich zukünftig im Beitragsarchiv.

Das derzeit im Aufbau begriffene Internetportal zum Nördlinger Ries befasst sich mit der Riesgeologie, d. h. mit der geologischen Entstehung und Forschungsgeschichte des Naturraums Nördlinger Ries.






Freitag, 6.11.2016: Sonderausstellung im RiesKraterMuseum Nördlingen


Thema: IMPAKT SPUREN - Einschlagkrater der Erde im Radarbild der TanDEM-X Mission

Sonderausstellung
Nähere Informationen: RiesKraterMuseum in Nördlingen


Freitag, 28.10. bis 30.10.2016: The Munich Show - Mineralientage München


Thema: Vorstellung des jüngsten bayerischen Meteoriten „Stubenberg“


Vortrag von Dieter Heinlein, Augsburg

Nähere Informationen: The Munich Show - Mineralientage München
Abbildung: Der neueste bayerische Meteorit „Stubenberg“ von 2016, naturwissenschaftliches Abgussmodell No. W6, erstellt 2016 von Dieter und Gabi Heinlein, Augsburg


Freitag, 21.10.2016, 20:00 Uhr: Bayerische Volkssternwarte München mit Planetarium, München


Thema: Irdische Einschlagkrater – ein neuer dreidimensionaler Blick (gehört zum Thema der aktuellen Sonderausstellung des RiesKraterMuseums, Nördlingen)


Vortrag von Manfred Gottwald (DLR)

Nähere Informationen: Bayerische Volkssternwarte München
Abbildung: Impaktkrater Nördlinger Ries - Verteilung der Bunten Trümmermassen (aus der Diplomarbeit von O. Sachs (2002): Wüsten, Meere und fruchtbares Ackerland)


Freitag, 7.10.2016, 19:00: RiesKraterMuseum, Nördlingen


Thema: Aktuelle Raumfahrtmissionen


Vortrag von Dr. Ulrich Köhler (DLR - Berlin)

Nähere Informationen: RiesKraterMuseum, Nördlingen
Abbildung: Mondlandung, Diorama im Deutschen Museum in München (2013)


Sonntag, 16.10.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Wo der Keltenfürst Hof hielt

Wanderung auf den frühkeltischen Fürstensitz Ipf bei Bopfingen.
Treffpunkt: Ipf-Pavillon, erreichbar über die Landstrasse zwischen Bopfingen und Kirchheim am Ries

Nähere Informationen: Geopark Ries
Abbildung: Ipf um 1814, Holzschnitt nach dem Foto einer Camera obscura


Sonntag, 09.10.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Sagenhafter Wennenberg

Geschichte und Geschichten rund um den Wennenberg bei Alerheim begeistern Jung und Alt!
Treffpunkt: Parkplatz am Wennenberg, Alerheim

Nähere Informationen: Geopark Ries
Postkartenausschnitt: Alerheim mit Wennenberg, um 1930


Sonntag, 02.10.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries

Thema: Erlebnis-Geotop Lindle

Bei dem ehem. Kalksteinbruch hanelt es sich um einen sehr imposanten, öffentlich zugänglichen Aufschluss. Auf dem Rundweg erhalten die Besucher einen Einblick in die Megablock-Zone und tektonische Vorgänge während des Impaktvorgangs.
Treffpunkt: über B466 von Nördlingen kommend bei der Abzweigung Holheim links abbiegen und gleich nach rechts der Wegweisung folgen

Nähere Informationen: Geopark Ries


Sonntag, 25.09.2016, 14:00 bis 15:30 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Geotop Kalvarienberg, Huisheim-Gosheim (zum Tag des Geotops)

Im Geotop Kalvarienberg wird die Wucht und Energie der Druckwelle, die durch den Ries-Impakt freigesetzt wurde, veranschaulicht. Der ehem. Steinbruch liegt am östlichen Kraterrand.
Treffpunkt: Gosheim, Grüner Weg, Parkplatz Geotop

Nähere Informationen: Geopark Ries


Samstag, 24.09.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Geotope Klosterberg, Maihingen (zum Tag des Geotops)

Vom Kloster Maihingen durchs malerische Mauchtal rund um die Erlebnisgeotope am Klosterberg.
Treffpunkt: Kellerplatz (Festplatz) beim Kloster Maihingen, durch den Torbogen bei der Klosterkirche

Nähere Informationen: Geopark Ries


Sonntag, 18.09.2016, 10:00 bis 12:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Geotop Glaubenberg, Harburg-Grossorheim (zum Tag des Geotops)

Eine deformierte Weissjurakalk-Scholle, ein fossiles Flussbett aus der Eiszeit sowie eine Sandgrube mit Eisenablagerungen sind die besonderen Merkmale dieses sehr interessanten Geotops.
Treffpunkt: Grossorheim, Am Rufenberg, Sportplatz

Nähere Informationen: Geopark Ries


Samstag, 18.09.2016, 14:00 bis 16:30 Uhr: Führungen im Geopark Ries

Thema: Karstphänomene und Trinkwasser für Nördlingen (zum Tag des Geotops)

Im Rahmen einer geologischen Führung werden Karsterscheinungen im Massenkalk in der Waldabteilung Hölle gezeigt. Nebenbei wird die erstaunliche, 1896 beginnende Geschichte der Wasserversorgung Nördlingen vorgestellt.
Treffpunkt: Parkplatz Waldlehrpfad B466 westlich Ederheim, zu erreichen über Abfahrt Alte Bürg
Nähere Informationen: Geopark Ries, ANMELDUNG ERFORDERLICH
Postkartenausschnitt: Hochbehälter der Wasserversorgung von Nördlingen, 1900


Sonntag, 17.09.2016, 16:00 bis 17:30 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Geotop Geotop Kalvarienberg, Donauwörth-Wörnitzstein (zum Tag des Geotops)

Das Geotop liegt mitten im geoloigschen Trümmerfeld - hier sind die beim Meteoriteneinschlag ausgeschleuderten Gesteinsbrocken als Bunte Trümmermassen niedergegangen.
Treffpunkt: Grossorheim, Am Rufenberg, Sportplatz

Nähere Informationen: Geopark Ries


Sonntag, 11.09.2016, 14:00 bis 17:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Mönchssteine

Die Grenzsteine der ehem. Benediktinerabtei Auhausen im Oettinger Forst.
Treffpunkt: Vor der Kirche Auhausen

Nähere Informationen: Geopark Ries

Abbildung: Skulptur von Bildhauermeister J. Eisenbarth, Oettingen (2014)


Sonntag, 28.08.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries

Thema: Erlebnis-Geotop Lindle

Bei dem ehem. Kalksteinbruch hanelt es sich um einen sehr imposanten, öffentlich zugänglichen Aufschluss. Auf dem Rundweg erhalten die Besucher einen Einblick in die Megablock-Zone und tektonische Vorgänge während des Impaktvorgangs.
Treffpunkt: über B466 von Nördlingen kommend bei der Abzweigung Holheim links abbiegen und gleich nach rechts der Wegweisung folgen

Nähere Informationen: Geopark Ries


Sonntag, 21.08.2016, 18:00 bis 20:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Wo der Keltenfürst Hof hielt

Abendstimmung am fränkischen Fürstensitz Ipf bei Bopfingen.
Treffpunkt: Ipf-Pavillon, erreichbar über die Landstrasse zwischen Bopfingen und Kirchheim am Ries

Nähere Informationen: Geopark Ries
Abbildung: Ipf um 1814, Holzschnitt nach dem Foto einer Camera obscura


Sonntag, 07.08.2016, 18:00 bis 20:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries

Thema: Riegelbergführung - Natur, Geschichte und Geologie

Der fast 2 km lange Riegelberg-Höhenrücken mit den Ofnet-Höhlen befindet sich SW von Nördlingen und stellt geologisch eine parauthone Scholle aus Malm-Kalk dar. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick in den südwestlichen Rieskrater.
Treffpunkt: römischer Gutshof unterhalb der Ofnethöhlen zwischen Ederheim und Utzmemmingen

Nähere Informationen: Geopark Ries


Samstag, 31.07.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries

Thema: Naturkundlicher Streifzug am Harberg

Der Harberg im Ellerbach-Tal ist wegen seinem Strukturreichtum und der erstaunlichen Vielfalt an Lebensraum-Typen ein Paradies für seltenen Arten.
Treffpunkt: Parkplatz am Otterberg an der Ortsverbindungsstrasse Harburg - Mündling auf Höhe Silo Strassenmeisterei am Ellerbach

Nähere Informationen: Geopark Ries
Abbildung: Ansicht von Harburg und Umgebung, 1917


Sonntag, 17.07.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Erlebnis-Geotop Lindle
Bei dem ehem. Kalksteinbruch hanelt es sich um einen sehr imposanten, öffentlich zugänglichen Aufschluss. Auf dem Rundweg erhalten die Besucher einen Einblick in die Megablock-Zone und tektonische Vorgänge während des Impaktvorgangs.
Treffpunkt: über B466 von Nördlingen kommend bei der Abzweigung Holheim links abbiegen und gleich nach rechts der Wegweisung folgen

Nähere Informationen: Geopark Ries


Sonntag, 09.07.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries


Thema: Riegelbergführung - Natur, Geschichte und Geologie
Der fast 2 km lange Riegelberg-Höhenrücken mit den Ofnet-Höhlen befindet sich SW von Nördlingen und stellt geologisch eine parauthone Scholle aus Malm-Kalk dar. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick in den südwestlichen Rieskrater.
Treffpunkt: römischer Gutshof unterhalb der Ofnethöhlen zwischen Ederheim und Utzmemmingen

Nähere Informationen: Geopark Ries


Sonntag, 17.07.2016, 14:00 bis 16:00 Uhr: Führungen im Geopark Ries

Thema: Burgruine Niederhaus - Zeitzeuge des Mittelalters im südlichen Ries

Die Ruine der ehemaligen Stauferburg Niederhaus thront weit sichtbar auf einem schmalen felsigen Höhenrücken über dem Kartäusertal.
Treffpunkt: Wanderparkplatz am Bergsattel zwischen Hürnheim und Holzwerk Ladenburger

Nähere Informationen: Geopark Ries
Postkartenausschnitt: Ruine Niederhaus im Karthäusertal, 1902


Beitragsarchiv

Das vergangene Jahr



Abbildung: Der aus Suevit-Gestein gehauene Narr an der Rathaustreppe von Nördlingen. Die unter dem Relief befindliche Inschrift Nun sind unser zwey zielt darauf ab, dass der Betrachter nun ebenfalls ein Narr ist, genau wie Generationen von Forschern, welche den Suevit genau betrachtet und untersucht hatten und trotzdem von der wahren Natur des Suevites genarrt wurden.
Foto-Radierung von Angelika Thomas, Augsburg (2013)


      | Disclaimer / Impressum      |        Kontakt       |        © 2018 Riesgeologie